Werbung:

Miley Cyrus ruft zu Mitgefühl in Corona-Krise auf

OHMYGOSSIP — Miley Cyrus rief zu mehr Mitgefühl in Zeiten der Coronavirus-Pandemie auf.
Die 27-jährige Popsängerin riet den Menschen in ihrem Heimatland von Hamsterkäufen ab und bat sie, mehr an ihre Mitmenschen zu denken.

Sie schrieb auf ihrem Instagram-Kanal: “NIEMAND braucht jede einzelne Suppe aus einem Laden, je mehr wir horten, desto teurer und weniger werden die Notwendigkeiten […].” Die Sängerin möchte, dass jeder erst einmal darüber nachdenkt, bevor er zu viel kauft: “Dies ist eine super Zeit, um sich in Zurückhaltung zu üben… Es ist unglaublich schwierig, kluge Entscheidungen zu treffen, wenn man in Panik ist.” Miley, die mit ihren 105 Millionen Followern auf Instagram eine große Reichweite hat, ermutigte ihre Fans zu mehr Mitgefühl: “Aber denkt zweimal darüber nach, bevor ihr eurer Angst folgt und unüberlegt handelt. Es ist genug für alle da, wenn wir uns umeinander kümmern.”

Auch Lady Gaga äußerte sich zur momentanen Krisensituation und gab ihren Fans Tipps zum Umgang mit dem Virus. Auf Instagram schrieb sie: “Also, ich habe mit einigen Ärzten und Wissenschaftlern gesprochen. Es ist gerade nicht leicht für jeden, aber das Freundlichste / Gesündeste, was wir tun können, ist Selbst-Quarantäne und nicht mit Menschen über 65 [Jahren] oder in großen Gruppen herumhängen.” Das sei für die 33-Jährige auch nicht einfach: “Ich wünschte, ich könnte meine Eltern und Großmütter gerade sehen, aber es ist viel sicherer, es nicht zu tun, damit ich sie nicht anstecke, falls ich es habe.” Stattdessen verbringt die ‘Pokerface’-Sängerin eine entspannte Zeit zuhause mit ihren Hunden. Ihren Post beendet sie mit aufmunternden Worten: “Ich liebe dich, Welt, wir werden das alle überstehen.”

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de



error: Content is protected !!