Werbung:

Neue Christian Dior-Ausstellung in London

OHMYGOSSIP — Das Victoria & Albert-Museum in London darf die größte Dior-Ausstellung des Vereinigten Königreichs zeigen.
Das Victoria and Albert-Museum in der britischen Hauptstadt wird ab Februar 2019 eine Ausstellung namens ‘Christian Dior: Designer of Dreams’ zeigen, die die Arbeit des Modedesigners von 1974 bis zur Gegenwart dokumentiert. Es wird sich dabei um die größte Mode-Ausstellung handeln, die das Museum seinen Besuchern seit ‘Alexander McQueen: Savage Beauty’ 2015 präsentieren wird. Oriole Cullen, die Kuratorin für den Bereich Textilien und Mode des einfach V&A genannten weltbekannten Museums, sagte in einem Interview mit der ‘Vogue’: “Das V&A würdigt Diors wichtigen Beitrag zur Designgeschichte zu Beginn seiner Karriere, und kam in den Besitz seine Skizzen und Stoffe von den 1950ern an.” Über den Einfluss des Designers sagte Cullen: “Auf ihre eigene individuelle Art hat jeder der aufeinander folgenden Kreativdirektoren des Hauses [Dior] Diors eigene Designs aufgegriffen und neu interpretiert und das Vermächtnis des Gründers fortgesetzt und sichergestellt, dass das Haus Christian Dior heute an vorderster Stelle der Mode-Front steht. Mehr als 70 Jahre nach seiner Gründung wird die V&A-Ausstellung den anhaltenden Einfluss des Hauses Dior feiern und Diors Beziehung zu Großbritannien aufdecken.”
Die heiß erwartete Ausstellung wird über 500 Exponate beinhalten, darunter 200 seltene Haute Couture-Stücke. Unter anderem können Besucher ein Kleid sehen, dass von Prinzessin Margaret an ihrem 21. Geburtstag getragen wurde, und den Dior-‘Bar’-Anzug, den das Museum bereits 1960 erhielt. Außerdem werden persönliche Gegenstände des Designers, sowie Accessoires, Parfüms, Make-up, Fotografien, Filmillustrationen und Magazine ausgestellt, die verschiedene Aspekte der jeweiligen Kreativdirektoren wiederspiegeln.

Quelle: Viply.de
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de


error: Content is protected !!