Werbung:

Nicolas Cage: ‘Zinken’ ist auf seinem Mist gewachsen

OHMYGOSSIP — Nicolas Cage war dafür verantwortlich, dass seine Figur in ‘Never on Tuesday’ eine missgebildete Nase hat.
Der 55-jährige Schauspieler plauderte über seinen Gastauftritt als Ferrari fahrender “schmieriger Typ” in der 80er Jahre-Komödie und verriet, die “körperliche Missbildung” sei seine Idee gewesen, weil der Regisseur des Films, Adam Rifkin, ihm absolut freie Hand ließ. “Die ganze Sache [war meine Idee], ja. Die Figur war einfach ein schmieriger Typ, der mit einem Ferrari ein Mädchen aufreißen wollte und das war für mich nicht so interessant. Also dachte ich mir ein Konzept aus: Dieser Charakter hatte eine körperliche Missbildung. Er sah wie ein Freak aus; lange Nase, als Kind gemobbt, auf dem Pausenhof ‘Pinocchio’ genannt”, erklärte Cage im Gespräch mit ‘Vulture’. “Sein Vater hatte Mitleid mit ihm, kaufte ihm einen netten roten Ferrari, um ihm ein gutes Gefühl zu geben. Er ist einsam und als er also die Leute am Straßenrand sieht, will er ihnen helfen und nachsehen, ob sie verletzt sind. Ich fing an, [in einer Szene] ‘Pinocchio! Pinocchio!’ zu rufen, aber das haben sie rausgeschnitten. Und ich stieg einfach wieder in mein Auto und fuhr direkt weg. Das ist die gesamte Figur, alles in 16 Sekunden. Das ist für mich interessant! Ich wollte nicht irgendein Typ in einer kitschigen Jacke mit Gold-Applikationen sein, [der sagt]: ‘Hey Baby, steig’ ins Auto.’ Wie viele Male haben wir das gesehen?”
Der ‘Con Air’-Star erklärte zudem, es sei der Traum jedes Schauspielers, am Set die Worte “mach’ es” zu hören, wenn er einen Gastauftritt hat. Cage weiter: “Wenn ich einen Gastauftritt habe und nicht bezahlt werde, lasst mich einfach tun, was auch immer ich will und mich meine experimentellen Visionen wahr werden lassen.”

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de



error: Content is protected !!