Werbung:

Nina Bott: Keine Angst vor neuer Fehlgeburt

OHMYGOSSIP — Nina Bott spricht über ihre Fehlgeburt.
Die Schauspielerin erwartet gerade ihr drittes Kind und freut sich riesig auf den süßen Familienzugang. Besonders tragisch: Davor hatte die 40-Jährige ein Baby verloren. Glücklicherweise lässt sich Nina von der Angst, das gleiche Unglück erneut zu erleben, nicht verrückt machen. “Ich war zwar total schockiert und es war wirklich schlimm, aber auch aus dem Grund, weil ich damit nicht gerechnet habe. Ich glaube, bis es dir passiert, ist es nicht präsent – und dann passiert es plötzlich”, enthüllt sie im Gespräch mit ‘Gala’. Die größte Stütze während dieser schweren Zeit waren für die Moderatorin ihr Partner Benjamin Baarz sowie ihre zwei Kinder Lennox (14) und Luna (2). “Ich hatte trotzdem so viel Positives und so viel Freude in meinem Leben, dass mich das einfach nicht kaputtmachen konnte”, so der Ex-‘GZSZ’-Star.
Ihre mütterliche Intuition sage der TV-Beauty außerdem, dass dieses Mal alles in Ordnung sei. “Natürlich habe ich auch bei dieser Schwangerschaft in den ersten Wochen daran gedacht. Aber dieses Mal fühlte es sich wirklich alles gut an. Bei der Fehlgeburt war das schon so, dass ich die ganze Zeit das Gefühl hatte, so richtig doll schwanger fühlst du dich nicht”, gesteht sie. “Dieses Mal wusste ich gleich: Ich bin bis in die Fingerspitzen schwanger und alles ist gut. Trotzdem war es natürlich ein gutes Gefühl, als ich über den Tag hinweg war, beim Arzt war und sah: Dieses Mal schlägt das Herz.”
Nicht nur Nina, sondern auch ihre kleine Tochter kann es kaum mehr abwarten, den Neuzugang auf der Welt zu begrüßen. “Die Kleine ist total aus dem Häuschen. Jeden Abend, wenn ich sie ins Bett bringe, legt sie sich auf mich und sagt: ‘Baby, komm raus! Komm jetzt sofort raus!'”, lacht sie.

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de








Skandinavische Luxuskosmetik - ElishevaShoshana.com

error: Content is protected !!