Werbung:

Noel Gallaghers Alkoholgeständnis

OHMYGOSSIP — Noel Gallagher war früher fast immer nur betrunken.
Der 52-Jährige ist nicht nur für seine Musik weltweit bekannt: In der Vergangenheit sorgte er besonders mit seinen Drogen- und Alkoholexzessen für zahlreiche Schlagzeilen. Auch der Zoff mit seinem Bruder und Ex-Bandmitglied Liam sorgte immer wieder für Aufmerksamkeit. Nun, zehn Jahre nach der Trennung, rechnet er mit seiner exzessiven Vergangenheit ab.
Im Laufe seiner Karriere hat sich Oasis-Legende Noel Gallagher schon mit einigen Leuten öffentlich angelegt. Allerdings bedauert er das nicht. “Ich habe nie etwas bereut, was ich gemacht habe, aber vieles, was ich gesagt habe – das meiste wohl in den 90er Jahren. Ich war in den 90ern fast nur betrunken und nicht haftbar für irgendwas, das ich gesagt habe. Wenn man mir blöde Fragen stellt, gebe ich blöde Antworten – und am Ende hab ich jemanden beleidigt”, erklärt der Musiker nun rückblickend laut der ‘dpa’. Des Weiteren verrät er: “Aber heute ist es auch ziemlich leicht, jemanden zu beleidigen. Die Leute sind so verdammt empfindlich heute. Es ist, als würde die ganze Gesellschaft nur darauf warten, beleidigt zu sein.”
Der Brite lässt sich heutzutage nicht mehr so schnell aus der Ruhe bringen: “Ich mach mir keine Sorgen um die Welt. Die gibt es seit Millionen von verdammten Jahren, und die bleibt. Es wird vielleicht etwas heißer. Und wir verlieren womöglich den Eisbär. Aber Sorgen um die Welt mache ich mir nicht.”
In Zukunft will Noel sich weiter auf die Musik konzentrieren und sein Leben einfach genießen. “Ich mache das, worauf ich Lust habe”, so der Skandalrocker. Druck spüre er nicht mehr: “Manchen Leuten gefällt, was ich mache, manchen nicht.”

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de



error: Content is protected !!