Werbung:

Kelly Clarkson nimmt keine Diät-Pillen

OHMYGOSSIP — Kelly Clarkson hat genug von Diät-Pillen-Gerüchten.
Die 37-Jährige hat derzeit eigentlich allen Grund zur Freude, da im Herbst ihre eigene Talkshow auf NBC startet. Obwohl es bei ihr derzeit beruflich wieder mal steil nach oben geht, ist in aktuellen Schlagzeilen wieder nur von einem Thema zu lesen, das sie schon seit langem verfolgt: ihr Gewicht. Aktuelle Gerüchte brachten nun jedoch das Fass zum Überlaufen.
“Fake-News, die über mich im Umlauf sind, besagen, ich schlucke irgendwelche seltsamen Pillen zum Abnehmen oder mache seltsame Diäten”, ärgerte sich Kelly auf Twitter. “Das ist aber nicht wahr. Ich habe gar keine Zeit für all das”, stellte die Musikerin klar. Sie wolle mit solchen Sachen nichts zu tun haben und werde sich auch weiterhin so ernähren, wie sie es immer getan hat. Lediglich ein paar Zutaten, wie anderes Mehl oder anderer Zucker, hätten sich geändert.
Bereits im vergangenen Jahr verlor die Blondine einige Kilos. Die Gewichtsabnahme erklärte sie laut ‘Extra’ mit einer Ernährungsumstellung, wobei sie sich an dem Buch ‘The Plant Paradox’ orientiert habe. Anlass für den Abnahmeversuch sei allerdings nicht der Drang gewesen, immer weniger zu wiegen. Es gehe ihr vielmehr darum, Probleme mit einer Autoimmunkrankheit sowie ihrer Schilddrüse in den Griff zu bekommen. Dies sei ihr auch gelungen.

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de



Advertisement:
error: Content is protected !!