Werbung:

Kourtney Kardashian: Familienausflug

OHMYGOSSIP — Kourtney Kardashian erklärt den ungewöhnlichen Familienausflug mit ihrem Ex.
Die ‘Keeping Up With The Kardashians’-Darstellerin hat mit ihrem Ex-Freund Scott Disick drei gemeinsame Kinder, den neunjährigen Mason, die sechsjährige Penelope und den vier Jahre alten Reign. Das Paar ist zwar schon eine ganze Weile nicht mehr zusammen, doch für die Kinder versuchen sie immer, ihre persönlichen Differenzen beiseite zu legen. So auch jetzt, als die fünf gemeinsam mit Scotts neuer Freundin Sofia Richie in den Urlaub fuhren.
Ein wenig verwirrt von der Personenkonstellation des Ausfluges war Kourtneys Mutter, Kris Jenner, dann allerdings schon. In einer Folge der Familien-TV-Show fragte sie ihre Tochter danach, die daraufhin erklärte, dass sie einfach zu sehr an “FOMO” (Fear Of Missing Out) leide, um allein zu Hause zu bleiben. “Er hätte sie sowieso mitgenommen. Deshalb habe ich mich gefragt: ‘Möchte ich gehen und diese Erfahrung mit ihnen machen? Oder will ich zuhause bleiben?’ Ich habe immer schnell Angst, etwas zu verpassen, und ich wollte das hier mit meinen Kindern nicht verpassen.”
Der Ausflug sei außerdem sehr schön gewesen und gar nicht so unangenehm, wie man das vielleicht vermuten könnte. “Ich glaube nicht, dass wir jeden Trip zusammen machen müssen, aber es war wirklich nicht unangenehm. Wir geben unser Bestes, für die Kinder alles so normal wie möglich zu halten.”

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de



Advertisement:
error: Content is protected !!