Werbung:

Peter Jackson lehnte ‘Aquaman’ ab

OHMYGOSSIP — Peter Jackson lehnte die Regie bei ‘Aquaman’ zweimal ab.
Der ‘Herr der Ringe’-Regisseur gab preis, dass der ehemalige Warner Bros.-CEO Kevin Tsujihara ihm ganze zwei Male anbot, den neusten Streifen des DC Universums zu drehen. Jackson hatte allerdings keine Lust, sich der Geschichte zu widmen, da er kein Superhelden-Filmemacher sei. Im Interview mit dem Magazin ‘Empire’ erklärte er: “Er fragte ‘Bist du ein Fan von Aquaman?’ Und ich sagte ‘Nein.’ Sechs Monate später fragte er wieder ‘Peter, bist du ‘Aquaman’-Fan?’ Ich sagte ‘Nein Kevin, das hab ich dir schon gesagt.’ Ich bin kein Superhelden-Typ. Ich lese ‘Tim & Struppi’… Also, Filme sind hart. Ich will nur etwas machen, für das ich eine richtige Leidenschaft habe.”
Und wenn Peter Jackson für etwas brennt, dann kann man davon ausgehen, dass der dazugehörige Film sehr lang wird. Auch sein neuester Streifen, ‘They Shall Not Grow Old’ soll laut dem neuseeländischen Nachrichtenmagazin ‘Stuff’ demnächst in einer 30 Minuten längeren Version als die im Kino gezeigte erneut veröffentlicht werden. Der 1. Weltkriegs-Film soll am 27. Juni in die deutschen Kinos kommen. Wann die Langfassung erscheint, ist noch nicht bekannt.

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de



Advertisement:
error: Content is protected !!