Werbung:

Prinz Harry: Vergrault Meghan seine Freunde?

OHMYGOSSIP — Prinz Harrys Verhältnis zu seinen Freunden soll kaum noch vorhanden sein.
Das royale Paar, das vor wenigen Wochen zum ersten Mal Eltern wurde, lebt seit kurzer Zeit im gemeinsamen neuen Zuhause, dem Frogmore Cottage. Doch damit soll sich auch der Lebensstil des Adligen verändert haben. So berichtete schon im April ein Insider dem ‘Radar Online’: “Meghan hat Harry im Grunde in eine Meghan 2.0 verwandelt. Sie hat ihn zu jeglichen Arten der Meditation, Yoga und gesundem Essen gebracht, genauso wie sie es hält.” Das soll mittlerweile soweit gegangen sein, dass Harry keinen Kontakt mehr zu seinen ehemaligen Kommilitonen hat. Das behauptet zumindest Meghans ehemalige Freundin, das Model Lizzie Cundy im Gespräch mit ‘talkRADIO’: “Eine Sache, die ich gehört habe – denn ich bin ebenfalls mit einigen von Harrys Freunden befreundet und einer davon ist ein sehr enger Freund – ist, dass sie sie alle vergrault hat. Sie ist der Herr im Haus. Dieser Freund – ich nenne seinen Namen nicht – er hat Harry den Rücken gestärkt, als er in Las Vegas in Schwierigkeiten geriet. Er war ein wirklich guter, solider Freund – er hat sich für ihn eingesetzt, bei allem – er wurde einfach rausgekickt.”
Gemeint ist damit Harrys enger Freund Tom Inskipt aus dem Eton-College. Aber auch dem Rest seiner Freunde stoße Harrys Lebenswandel sauer auf, wie der Insider kürzlich ‘Radar Online’ weiter erzählte: “Harry hat sich auch von seinen Freunden distanziert. Viele seiner alten Kumpels haben Bedenken, dass Meghan mit ihren Hollywood-Vorstellungen nicht verstanden hat, dass manche davon im direkten Konflikt mit dem traditionellen britischen Lebensstil stehen.”

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de



Advertisement:
error: Content is protected !!