Werbung:

Renee Zellweger meldete sich bei Liza Minelli

OHMYGOSSIP — Renee Zellweger wollte vor Drehbeginn für ‘Judy’ mit Liza Minelli sprechen.
Die 50-jährige Schauspielerin wird in dem neuen Biopic die Entertainerin Judy Garland verkörpern. Um sicherzustellen, dass ihre Darstellung so gut wie möglich der Realität entspricht, versuchte Zellweger mit Garlands Tochter Liza Minelli sprechen – jedoch ohne Erfolg. Im Interview mit ‘USA Today’ erklärte die ‘Chicago’-Darstellerin: “Wir haben einen wirklich guten gemeinsamen Freund. Eigentlich einer meiner besten Freunde. Und ich hatte mit ihm gesprochen, um sie zu finden. Aber leider war ich dabei nicht erfolgreich.”
Wäre es zu einem Gespräch gekommen, so Renee, hätte sie gerne wissen wollen, wie sich die Familie des ‘Zauberer von Oz’-Stars den Film vorstellt. Sie erklärt: “Meine Intention war, meine Einschätzung des Projekts mit den Kindern von Garland zu besprechen und zu sagen, was ich mir davon erhoffe. Und zu fragen, was sie sich erhoffen.” Es sei dem Hollywoodstar nicht darum gegangen, persönliche Fragen über Judy zu stellen, die im Alter von 47 Jahren an einer Überdosis Drogen starb. “Ich denke, dass sie alles, was sie öffentlich über ihre Mutter sagen wollten, gesagt haben. Und alles, was sie privat halten wollen, wird akzeptiert und das würde ich nie ändern wollen”, versicherte Zellweger im Interview. Vielleicht meldet sich Liza Minelli ja doch noch bei ihr…

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de



Advertisement:
error: Content is protected !!