Werbung:

Sandra Oh: Ihre Eltern hielten nichts vom Schauspielern

OHMYGOSSIP — Sandra Ohs Eltern reagierten wenig begeistert auf ihren Traum von der Schauspielerei.
Die 47-Jährige hat es nicht zuletzt dank ihrer Rolle der Cristina Yang in ‘Grey’s Anatomy’ zu einer gefragten Hollywood-Darstellerin gebracht. Ihre eigenen Eltern hätten sie jedoch viel lieber in einem anderen Beruf gesehen. So packt die dunkelhaarige Schönheit aus: “Meine Mutter hielt das Schauspielern für eine ‘niedrige’ Tätigkeit, das war ihre koreanische Denkweise. Sie ist einfach eine klassische ostasiatische Mutter – ständig unzufrieden! Aber wenn du nicht zufrieden bist, treibt es dich an, es ist also nicht schlecht. In der westlichen Gesellschaft dreht sich alles darum, seine Kinder total zu unterstützen und an sie zu glauben, aber… ich weiß nicht.”
Sandra denkt, dass Schauspieler asiatischer Herkunft in Hollywood oft übersehen werden. “Wir haben uns gut angepasst, also sind unsere Probleme weniger klar. Und in kultureller Hinsicht neigen wir einfach dazu, ruhiger und weniger extrovertiert zu sein, also wird uns nicht zugehört”, schildert sie die Problematik. Im Gespräch mit dem ‘Sunday Times Style’-Magazin fügt die Seriendarstellerin hinzu, dass glücklicherweise ein Umbruch bevorstehe: “Dieser Wandel beginnt gerade erst. Es ist verrückt, aber inzwischen habe ich eine Wahl, vielleicht sogar ein Fünkchen Macht. Ich will einfach Dinge machen.”

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de



Advertisement:
error: Content is protected !!