Werbung:

Pascal Hens: Darum durfte er kein zweites Mal tanzen

OHMYGOSSIP — Joachim Llambi erklärt, warum Pascal Hens kein zweites Mal tanzen durfte.
Noch vor einer Woche wurden die Fans der beliebten RTL-Tanz-Show ‘Let’s Dance’ Zeugen von einer kleinen Besonderheit: Evelyn Burdecki durfte ihren Tanz wiederholen, weil sie und ihr Tanzpartner Evgeny Vinokurov auf der Tanzfläche mit einem Kameramann zusammenstießen, der dort eigentlich nicht hätte stehen sollen. Nun hatte Pascal Hens vergangenen Freitag im Halbfinale der Show ebenfalls ein technisches Problem. Er bekam allerdings keinen zweiten Versuch und Juror Joachim Llambi erklärt den Grund.
Bei Evelyn hätten äußere Einflüsse auf die Performance eingewirkt, sagt er. Pascal jedoch stolperte am Anfang des Tanzes und hatte danach ein Problem mit seinem Tanzschuh, der sich komisch und kaputt angefühlt habe. Der ehemalige Profitänzer sieht in diesen beiden Vorfällen einen großen Unterschied. “Wenn er Probleme mit seinen Schuhen hat, ist das zwar ärgerlich. Aber letztlich ist jeder Tänzer selbst für sein Equipment wie Schuhe oder Kleid verantwortlich”, erklärt er gegenüber RTL.de. Auch Pascals Hinweis, dass er im Gegensatz zu seinen Konkurrenten nur zwei statt vier Paar Tanzschuhe bekommen habe, half da nicht. “Wenn wir Tänze immer bei solchen Problemen wiederholen würden, dann ginge jede Sendung bis vier Uhr morgens”, so Llambi.

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de



error: Content is protected !!