Werbung:

Paul McCartney besitzt keine einzige Beatles-Platte

OHMYGOSSIP — Sir Paul McCartney besitzt keine einzige Platte der Beatles.
Der ‘Let It Be’-Interpret gab zu, dass er nicht daran gedacht hatte, Kopien der Tracks der Band zu sammeln, weil er zu sehr damit beschäftigt war, “die Musik zu leben”.

In der aktuellen Ausgabe des ‘Radio Times’-Magazins erzählte er: “Ich hätte Kopien von allem behalten sollen, was wir veröffentlichten, aber das habe ich nicht. Ich war zu sehr damit beschäftig, es zu leben.” Die 77-jährige Musik-Ikone enthüllte, dass sie nicht damit rechnete, heute noch am Leben zu sein, zu touren und Musik machen zu können. Auf die Frage, was die 27-jährige Version von ihm darüber denken würde, dass er immer noch auf der Bühne steht und solo Musik aufnimmt, witzelte er: “Er würde die Tatsache lieben, dass er immer noch da ist. Wie viele andere Leute, dachte ich, dass ich mit 28 Jahren sterben würde.” McCartneys jüngeres Ich würde also überrascht sein, dass er mit einem seiner Beatles-Bandkollegen immer noch Musik macht.

Die einzigen zwei noch lebenden Mitglieder der Band sind McCartney selbst und Schlagzeuger Sir Ringo Starr, die sich kürzlich zusammentaten, um ein Cover eines Songs des verstorbenen Leadsängers der Band, John Lennon, aufzunehmen. Auf Starrs zwanzigstem Soloalbum ‘What’s My Name’ kollaboriert er mit dem ‘Hey Jude’-Interpreten auf einem Lennon-Track, der ‘Grow Old With Me’ heißt und für die er die Inspiration von einem Gespräch mit dem Produzenten Jack Douglas bekommen hatte.

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de



error: Content is protected !!