Werbung:

Pierce Brosnan hätte ohne Meryl Streep nicht zugesagt

OHMYGOSSIP — Pierce Brosnan hätte ohne seine Kollegin nicht bei ‘Mamma Mia 2’ zugesagt.
Der 65-Jährige wird demnächst wieder auf der Leinwand performen. Jetzt hat er verraten, welche Anforderung er an die Zusage für den zweiten Teil des Musical-Films hatte und wie die Arbeit am Set ist.
Normalerweise spielt der Frauenschwarm in seinen Filmen meistens einen eleganten Gentleman und gehört zu den höflichsten James-Bond-Darstellern, die ihrer Majestät dienen durften. In ‘Mamma Mia! – Here We Go Again’ muss er jedoch genau wie im ersten Teil Abba-Songs singen und dazu tanzen. Als die Anfrage für den Nachfolger kam, musste der gebürtige Ire erst einmal nachdenken, bevor er das Angebot angenommen hat. “Als der Anruf kam, habe ich erst einmal gefragt: “Ist Meryl wieder dabei?” Dann habe ich zugesagt, weil der erste Teil ein erstaunlicher Erfolg war und das Publikum sehr berührt und unterhalten hat”, erklärt er im Interview mit der ‘Berliner Morgenpost’. Die Arbeit mit seiner erfolgreichen Kollegin bedeutet ihm sehr viel und macht ihn neugierig auf mehr: “Sie ist so eine bemerkenswerte Frau und Schauspielerin. In der Rolle der Donna ist sie so unglaublich präsent. Wir sind Freunde. Es ist leicht, sie zu lieben, und leicht, mit ihr zu arbeiten. Ich würde gern noch herausfinden, wie das ist, wenn wir mal ein Drama und kein Musical drehen.”
Bevor Pierce Brosnan sich jedoch mit seiner Filmpartnerin an einem Drama versuchen kann, startet ‘Mamma Mia! – Here We Go Again’ am 19. Juli in den Kinos.

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de


error: Content is protected !!