Werbung:

Prinz Charles: George ist über den Klimawandel informiert

OHMYGOSSIP — Prinz George lernt die Auswirkungen des Klimawandels zu verstehen.
Der achtjährige George, das älteste Kind von Prinz William und Herzogin Catherine, hat bereits begonnen, die Probleme zu verstehen, die die globale Erwärmung für den Planeten verursacht. Das hat Georges Großvater Prinz Charles nun verraten.

Der überzeugte Umweltschützer Charles sagte in der neuen Kinderdokumentation ‘COP26: In Your Hands’: “Ich bin alt genug, um einen Enkel zu haben. Wie ihr lernt er gerade, wie der Klimawandel die großen Stürme und Überschwemmungen, Dürren, Brände und Nahrungsmittelknappheit verursacht, die wir auf der ganzen Welt erleben.”

Der 72-jährige Thronfolger gab zu, dass sein eigenes Erwachen erst kam, als er älter als George war, aber sein Engagement für eine bessere Welt, in der die Natur “gedeihen” kann, erstreckt sich über Jahrzehnte. Er fügte hinzu: “Als ich in seinem Alter war, hatten die Menschen keine Ahnung, welchen Schaden wir anrichten. Aber als ich ein Teenager war, begann ich zu erkennen, dass wir einer sehr gefährlichen Zukunft entgegensehen, wenn wir nicht aufhören, unseren Planeten zu verschmutzen. Deshalb habe ich einen Großteil meines Lebens damit verbracht, davor zu warnen, dass wir so handeln müssen, dass die Natur gedeihen kann, anstatt zu leiden. ”

Charles forderte die Zuschauer des Dokumentarfilms auf, sich daran zu erinnern, dass sie eine “wichtige Rolle” für die Zukunft des Planeten spielen müssen. Der Dokumentarfilm wurde im Vorfeld der UN-Klimakonferenz CO26 veröffentlicht, die vom 31. Oktober bis 12. November in Glasgow, Schottland, stattfindet.

Quelle: IconInsider.com









Skandinavische Luxuskosmetik - ElishevaShoshana.com

error: Content is protected !!