Werbung:

Prinz Harry: Mutter von Soldat kritisiert seine Ehrung mit Pat Tillmann-Award

OHMYGOSSIP — Prinz Harrys Pat Tillman-Award wurde von der Mutter des verstorbenen Soldaten scharf kritisiert.
Der britische Royal diente zehn Jahre in den britischen Streitkräften, hatte zwei Einsätze in Afghanistan und gründete die Invictus Games Foundation, um verletzte, verwundete und kranke Soldaten und Soldatinnen auf der ganzen Welt zu unterstützen. Dafür wird er bei den diesjährigen ESPY Awards einen Preis erhalten, der zu Ehren von Pat Tillman ins Leben gerufen wurde.

Diese Auszeichnung wird an eine Person mit einer starken Verbindung zum Sport verliehen, die anderen auf eine Weise gedient hat, die das Vermächtnis des ehemaligen NFL-Spielers und U.S. Army Rangers widerspiegelt, der vor 20 Jahren im Alter von 27 Jahren in Afghanistan starb. Seine Mutter Mary Tillman machte gegenüber der Zeitung ‚Daily Mail‘ nun aber deutlich, dass sie es überhaupt nicht gutheißt, dass Prinz Harry diese Ehre nun bekommen soll: „Ich bin schockiert, warum sie eine so umstrittene und kontroverse Person für die Auszeichnung ausgewählt haben.“

Sie argumentierte, dass es „weitaus passendere“ Menschen gebe, die die Auszeichnung verdient hätten, und bestand darauf, dass andere Leute, die sich in weit schwierigeren Umständen als Harry befänden, „enorme Dinge“ für Veteranen tun. Sie fügte hinzu: „Es gibt Empfänger, die viel passender sind. Es gibt Einzelpersonen, die in der Veteranengemeinschaft arbeiten und enorme Dinge tun, um Veteranen zu helfen. Diese Personen haben nicht das Geld, die Ressourcen, die Verbindungen oder die Privilegien, die Prinz Harry hat. Ich denke, dass diese Art von Personen anerkannt werden sollte.“

ESPN, der Sender hinter den Preisverleihungen, hat auf die Gegenreaktion reagiert und seine Unterstützung für Prinz Harry zum Ausdruck gebracht und darauf bestanden, dass seine Arbeit an der Invictus Games Foundation „es wert ist, gefeiert zu werden“. In einer Erklärung sagte der Sender: „ESPN ehrt mit Unterstützung der Tillman Foundation Prinz Harry, Herzog von Sussex, speziell für die Arbeit der Invictus Games Foundation, die ihr 10-jähriges Bestehen feiert, um die Heilung durch die Kraft des Sports für Militärangehörige und Veteranen auf der ganzen Welt zu fördern. Obwohl wir verstehen, dass nicht jeder mit allen Preisträgern einverstanden ist, die für eine Auszeichnung ausgewählt wurden, leistet die Invictus Games Foundation unglaubliche Arbeit, und ESPN glaubt, dass dies eine Sache ist, die es wert ist, gefeiert zu werden.“

Quelle: IconInsider.com









Skandinavische Luxuskosmetik - ElishevaShoshana.com