Werbung:

Queen Elizabeth: Neuer tragischer Verlust

OHMYGOSSIP — Queen Elizabeth trauert um ihren engen Freund Ivor Herbert.
Erst in den letzten Wochen hatte die britische Monarchin den Tod ihrer Hofdamen Lady Diana Farnham und Ann Fortune FitzRoy verkraften müssen, die zu ihren engsten Vertrauten zählten. Nun muss sich die 95-Jährige von einem weiteren Freund verabschieden. Ivor Herbert war ein Experte im Pferderennsport und arbeitete als Journalist und Trainer. Wie ‚Daily Mail‘ berichtet, war er ein regelmäßiger Besucher auf dem Landsitz der Queen in Balmoral.

Sein Versterben wurde mit einer Todesanzeige in der Zeitung ‚The Times‘ bestätigt. Demnach war er am 5. Januar im Alter von 96 Jahren friedlich in seinem Zuhause gestorben. „Er war der geliebte Vater von Nick, Kate und Jane und außerdem Großvater von Joe. Private Einäscherung. Einzelheiten zu einer Trauerfeier folgen“, ließ die Familie vermelden.

Im vergangenen Jahr musste die Queen außerdem den Tod ihres Ehemanns Prinz Philip hinnehmen. „Es war kein gutes Jahr für die Queen – sie hat ihren Ehemann verloren und dann die Herzogin von Grafton und Lady Farnham“, offenbarte ein Palast-Experte kürzlich gegenüber ‚Daily Telegraph‘. „Sie waren sehr gute Freundinnen, die die Queen bei offiziellen Anlässen unterstützten. Leider ist eine traurige Folge davon, ein langes Leben zu leben, die Tatsache, dass du dich von vielen Menschen verabschieden musst, die dir wichtig sind.“

Quelle: IconInsider.com









Skandinavische Luxuskosmetik - ElishevaShoshana.com