Werbung:

R. Kelly: Neue Vorwürfe

OHMYGOSSIP — R. Kelly muss sich neuen Anklagen stellen.
Der ‘Ignition’-Interpret wartet derzeit auf seinen Gerichtsprozess, in dem über die ihm zur Last gelegten Vorwürfe des Sexhandels, organisierter Kriminalität und Kinderpornografie entschieden werden wird. Nun haben sich zwei weitere angebliche Opfer des Sängers zu Wort gemeldet. Eine der beiden Frauen behauptet, Kelly habe mit ihr geschlafen, als sie noch nicht 18 Jahre alt war. Laut den Gerichtsdokumenten, die TMZ vorliegen, wird sich der in Ungnade gefallene Popstar demnächst wegen Nötigung, Verführung Minderjähriger und Beförderung einer Minderjährigen über Staatsgrenzen verantwortlich zeigen müssen. Die zwei Frauen erklärten außerdem, dass Kelly ihnen nicht von seiner Herpes-Erkrankung erzählt habe, wobei sich eine der beiden mit dem Virus angesteckt habe.

Kelly sitzt derzeit in einem Gefängnis in Illinois ein, wo er sich ebenfalls 13 Anklagepunkten stellen muss. Aufgeflogen waren die jahrelangen illegalen Handlungen des 53-Jährigen nach der Veröffentlichung einer Dokumentation über sein Leben und der Sinneswandlung einiger seiner Freundinnen, die oft mehrere Jahre lang bei ihm lebten. Erst vor kurzem kehrte beispielsweise die 22-jährige Azriel Clary zu ihren Eltern zurück, die seit ihrem 17. Lebensjahr eine Beziehung zu Kelly geführt hatte. Clarys Mutter erklärte in einem Statement: “Der Kampf ist gewonnen, denn sie ist noch bei uns, sie lebt noch, sie atmet noch und obwohl sie ein paar Lebensjahre verloren hat, ist sie noch da, um ihre Geschichte zu erzählen.”

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de



error: Content is protected !!