Werbung:

Ryan Tedder schrieb OneRepublics 'Rescue Me' in nur 10 Minuten

OHMYGOSSIP — Ryan Tedder brauchte nur 10 Minuten, um OneRepublics neuen Song ‘Rescue Me’ zu schreiben.
Die ‘Stop and Stare’-Hitmacher veröffentlichten den Song am Freitag (17. Mai) und der Leadsänger enthüllte, dass er die Idee in einem “Bewusstseinsstrom’ hatte.
In der Single geht es um Loyalität in Freundschaften. Das Musikvideo dazu wurde in Silverton, Oregon gedreht und von Christian Lamb von Black Dog Films produziert. Das Werbematerial wurde von Julia Ochsenreiter kreiert und von Holly Harding unter der Kameraleitung von Mack Fisher produziert. Die Choreographie dachte sich Sherrie Silver aus. ‘Rescue Me’ ist die neueste Musik der Band, seitdem sie mit Galantis auf ‘Bones’ kollaborierten, die Single kam Anfang des Jahres heraus. Zuvor veröffentlichte die Band die 2018er Tracks ‘Connection’ und ‘Start Again’ featuring Logic. Der erstgenannte Song wurde von einem Werbevideo von Joel Pront begleitet, zu dem Matthew Peacock die Choreographie beisteuerte. Das Video wurde im ‘The Oculus’ gedreht, einem neuen Anbau der 9/11-Gedenkstätte, was die Veröffentlichung zu etwas Besonderem macht.
Der Clip konzentriert sich auf die Unterschiede zwischen der digitalen Welt und der Realität und ist anfangs in Schwarz und Weiß gehalten, kurz bevor die Band in Farbe dabei zu sehen ist, wie sie in der Mitte des Gebäudes den Song zum Besten gibt. Der Track wird auch in der jährlichen Kampagne von ‘Summer of Jeep’ zu hören sein. Der 39-Jährige enthüllte, dass sich die ‘Counting Stars’-Band selbst ausgebrannt hatte, weil sie sich zu sehr anstrengten und deshalb 2017 eine dreimonatige Pause einlegen mussten.

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de



error: Content is protected !!