Werbung:

Sara Kulka: Bei ihr daheim hat’s gespukt!

OHMYGOSSIP — Sara Kulka ist überzeugt, dass ihr Haus von Geistern heimgesucht wurde.
Die 29-Jährige lebte jahrelang mit der Überzeugung, dass es in ihrem Haus spukt. Es begann vor drei Jahren, als ihre Cousine zu Besuch war, erzählte die zweifache Mutter, die mit ihrem Mann und den beiden Töchtern in der Nähe von Leipzig ein Haus hat, in ihrer Instagram-Story. “Ich war mit Annabell zu dem Zeitpunkt schwanger und dachte schon, ich sei paranoid, bis mein Mann es auch sah”, schilderte die ehemalige ‘GNTM’-Kandidatin. Sie sei so von dem Spuk überzeugt gewesen, dass sie sogar anfing, die Tür zu fotografieren, um zu überprüfen, ob diese offen oder zu gewesen war. “Der Oberknaller war aber, als sich auch noch das Licht selbständig gemacht hat und ich immer an ein- und derselben Stelle diesen Schatten gesehen habe.”

Um dem Ganzen ein Ende zu bereiten, entschied sich Sara für einen ungewöhnlichen Schritt. Über eine Freundin kontaktierte sie einen Geisterjäger. Der klärte schließlich auf: Anscheinend habe Saras Cousine “Energien” mitgebracht, welche er jedoch “ins Licht” schicken konnte. “Ein, zwei Energien” seien laut der ehemaligen Dschungelcamp-Teilnehmerin jedoch “noch mindestens zwei Jahre” geblieben.

Inzwischen ist es glücklicherweise ruhig im Haus, so die Influencerin. “Erst, als ich durch Zufall mit meinem Mann darüber sprach, der mir sagte, ich soll keine Angst davor haben, sondern dankbar sein, diese Gabe zu haben, passiert bei uns zuhause nichts mehr.”

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de









Skandinavische Luxuskosmetik - ElishevaShoshana.com