Werbung:

Serj Tankian packt über System of a Down-Zoff aus

OHMYGOSSIP — Serj Tankian erklärt, dass er allein verantwortlich für die Auszeit seiner Band System of a Down war.
Der Sänger packt in einem ausführlichen Statement über die Meinungsverschiedenheiten innerhalb der Metal-Gruppe aus. Auf Facebook veröffentlichte er einen Post mit dem Titel “Bekenntnisse über SOAD von Serj Tankian”, in dem er offen zugibt: “Jeder andere wollte in derselben Geschwindigkeit mit dem Touren und der Veröffentlichung neuer Platten fortfahren. Ich nicht.” Als Grund dafür gibt er unter anderem an: “Ich hatte schon immer das Gefühl, dass es künstlerisch überflüssig ist, über längere Zeit mit den gleichen Leuten die gleichen Sachen zu machen, sogar für eine dynamische Gruppe wie unsere. Damals hatte ich das Gefühl, dass ich ein wenig Zeit brauchte, um meine eigene Arbeit zu machen.” Außerdem beklagt er das unausgewogene Machtverhältnis innerhalb der Band, da Gitarrist Daron Malakian über die Jahre das Ruder komplett an sich gerissen habe: “Als wir anfingen, waren unser kreativer Input und unsere finanziellen Einnahmen fast gleich. Als ‘Mezmerize’/ ‘Hypnotize’ erschienen, waren wir an den genau entgegengesetzten Seiten angelangt, weil Daron den kreativen Prozess kontrolliert hat sowie den Löwenanteil abgeräumt hat, nicht zu vergessen, dass er als einziger die Pressearbeit machen wollte.”
Serj fügt hinzu, dass er seine Bandkollegen – neben Daron außerdem Shavo Odadjian und John Dolmayan – vor zwei Jahren gefragt habe, für ein sechstes Album zurück ins Studio zu gehen. “Ich wollte die Fehler der Vergangenheit richtigstellen und einen Weg finden, damit wir uns alle glücklich vorwärts bewegen konnten”, schildert er. Um dies zu gewährleisten, forderte der Künstler mehr Demokratie in der Band und stellte eine Liste mit Forderungen auf. “Da wir bei all diesen Punkten keinen gemeinsamen Nenner finden konnten, entschieden wir, dass wir den Plan eines Albums fürs Erste ganz zur Seite legen mussten”, so der 50-Jährige.

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de


error: Content is protected !!