Werbung:

Shakira hört ihre eigene Musik nicht

OHMYGOSSIP — Shakira hört ihre eigene Musik nicht gerne.
Die ‘Hips Don’t Lie’-Hitmacherin ist ihre eigene größte Kritikerin und hat verraten, dass sie, obwohl sie weltweit mehr als 80 Millionen Tonträger verkauft hat, ihre eigenen Lieder nicht gerne hört. Im Interview mit ‘dpa‘ gab die Kolumbianerin jetzt zu: „Meine Musik ist für jeden anderen, aber nicht für mich.“ Im Restaurant finde sie es sogar peinlich, ihre Songs zu hören: „Ich meine, wenn ich auf der Bühne stehe, da genieße ich es natürlich, aber ich möchte nicht der Soundtrack meines Lebens sein.“ Die Schönheit erklärte erst vor wenigen Wochen gegenüber dem mexikanischen ‘Vogue’-Magazin: „Ich bin kein großer Fan von mir selbst. Ich höre mir immer an, was ich gemacht habe und denke mir dabei: ‘Das hätte besser sein können‘. Ich bin nie ganz zufrieden damit. Diese Unzufriedenheit ist nicht ganz negativ – sie hat etwas Gutes. Ich möchte nie wieder zu dem zurückkehren, was ich bereits getan habe.“

Die 43-jährige Künstlerin, deren letztes Album ‘El Dorado’ im Jahr 2017 veröffentlicht wurde, gab auch bekannt, dass sie an dem Nachfolger der Platte arbeitet und erwartet, dass sie 2022 veröffentlicht wird. “Das ganze Jahr über werden weiterhin Songs auf dem Markt erscheinen, die auf einem Album enden werden, von dem ich denke, dass es nächstes Jahr erhältlich sein wird. Nächstes Jahr gehe ich wieder auf Tour. Ich bin sehr aufgeregt”, so die Sängerin weiter.

Quelle: IconInsider.com









Skandinavische Luxuskosmetik - ElishevaShoshana.com

error: Content is protected !!