Werbung:

Sir Rod Stewart: Der Druck ist weg

OHMYGOSSIP — Sir Rod Stewart verrät, dass er inzwischen Musik “für sich und ein paar Freunde” macht.
Der 73-jährige Sänger kann auf eine äußerst erfolgreiche Karriere zurückblicken und hat Meilensteine in der Musik-Industrie erreicht, von denen andere nur träumen können. Grund genug, um es jetzt langsamer angehen zu lassen. Inzwischen mache sich der Brite keinen Druck mehr, Charterfolge produzieren zu müssen. “Ich denke stets, dass ich viele Freunde da draußen habe, die meiner Karriere seit vielen, vielen Jahren folgen”, erzählt er. “Sie tauchen bei Konzerten auf der ganzen Welt auf und wenn zehn Prozent dieses wunderbaren Publikums, vor dem ich spiele, das Album kaufen, dann bin ich glücklich.”
Der ‘Maggie May’-Hitmacher fügt hinzu, dass er bei seiner neuesten Platte ‘Blood Red Roses’ nicht krampfhaft auf Verkaufszahlen achte: “Ich hatte unglaublichen Erfolg, Millionen über Millionen an Alben zu verkaufen, also bereitet es mir nicht viel Sorgen, wenn es sich nicht zehn Millionen Mal verkauft. Das kann jeder andere tun. Ich habe es bereits erlebt. Ich mache jetzt Alben für mich und ein paar Freunde.”
An Ruhestand denkt der Künstler jedoch noch lange nicht. Tatsächlich arbeitet er inzwischen bereits an seiner nächsten Platte, die bereits 2020 herauskommen könnte. “Ich weiß noch nicht, was das Thema der neuen Songs sein wird. Aber in 18 Monaten sollte ich um die 15 gute Songs haben”, berichtet er gegenüber dem ‘Rolling Stone’-Magazin.

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de


Werbung:






error: Content is protected !!