Werbung:

Sky du Mont: Die Scheidung kam ihm teuer

OHMYGOSSIP — Sky du Mont offenbart, dass ihn seine Scheidung Millionen gekostet hat.
Vor vier Jahren trennte sich der Schauspieler von seiner vierten Ehefrau Mirja du Mont, mit der er zwei Kinder hat. 2017 folgte die Scheidung. Wie der 73-Jährige gegenüber ‘Bunte’ enthüllt, habe er “sehr viel Geld” dafür bezahlt. Unter anderem musste er seine Immobilien abgeben. “Ich hatte ein Haus auf Sylt, eine Villa in Hamburg. Jetzt wohne ich in einer Wohnung. Ich habe damit kein Problem, aber Zweitwohnsitze gibt es nicht mehr”, erzählt er.

Seine Familie besitze außerdem Häuser in Spanien, die sie nun verkaufen wolle. “Meine Mutter hatte in Marbella ein großes Grundstück mit mehreren Häusern. Die stehen zum Verkauf. Mit Corona läuft zurzeit aber gar nichts. Keiner investiert da unten. Mein Bruder kümmert sich um die Verkäufe. Er lebt dort und spricht Spanisch”, berichtet Sky.

Inzwischen habe sich der ‘Schuh des Manitu’-Darsteller an das Alleinsein gewöhnt. Nach einer neuen Liebe halte er derzeit nicht Ausschau. “Ich bin auch nicht auf der Suche. Dafür bin ich zu alt. Es kommt oder kommt nicht”, sagt er. Für den Star steht fest: Eine fünfte Hochzeit kommt für ihn nicht infrage. “Ich heirate nicht mehr. Das kann ich meinen Kindern nicht antun – und es mir auch finanziell nicht leisten. Da lasse ich mich lieber von einer schönen Milliardärin adoptieren…”, scherzt er.

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de



error: Content is protected !!