Werbung:

So denkt Micaela Schäfer über Danni Büchner

OHMYGOSSIP — Michaela Schäfer lässt kein gutes Haar an Danni Büchner.
Die 36-Jährige belegte 2012 den vierten Platz bei ‘Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!’ und lernte die Frau von Kult-Auswanderer Jens im Jahr 2018 bei den Dreharbeiten zu ‘Das Sommerhaus der Stars’ kennen. Auch sie ist, wie viele andere Zuschauer kein Fan von ihr und erklärte jetzt, wieso das so ist.

In der Nacht zu Mittwoch (15. Januar) war Micaela in der Talkrunde ‘IBES – Die Stunde danach’ mit Angela Finger-Erben zu Gast und machte deutlich, was sie von Daniela Büchner hält. “Ich habe mit ihr zwei, drei Wochen verbracht, auch im gleichen Zimmer. Es tut mir wirklich leid: Ich kann nichts Gutes über diese Frau sagen!”, stellte die Nacktschnecke klar. Des Weiteren offenbarte sie: “Es war die schlimmste Zeit im Sommerhaus. Ich kenne keinen ‘Prominenten’ der schlimmer ist.” Auf Nachfrage, warum die Witwe die schlimmste Prominente ist, antwortete das Model: “Sie muss immer im Mittelpunkt stehen, ganz aggressiv – und sie ist immer negativ eingestellt!”

Mit dieser Meinung steht Micaela Schäfer offensichtlich nicht alleine da: denn auch in den sozialen Medien wird deutlich, wie sehr die Zuschauer des Dschungelcamps von Danni genervt sind. Bisher wurde sie in jede der Dschungelprüfungen gewählt und brach in der gestrigen Episode sogar die erste nach nur kurzer Zeit ab. Ohne es auch nur wirklich versucht zu haben, sagte sie den rettenden Satz und begab sich weinend zurück in das Camp. Neben ihren Mitcampern, die es langsam leid sind, kaum etwas zu Essen zu bekommen, sind auch die Moderatoren der Show deutlich genervt von Danni. Sowohl Sonja als auch Daniel verdrehen häufig nur noch die Augen bei ihren Auftreten während der Prüfungen und forderten die Zuschauer bereits mehrmals auf, endlich für die anderen Kandidaten anzurufen.

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de



error: Content is protected !!