Werbung:

The Beatles-Fotografin Astrid Kirchherr starb im Alter von 81 Jahren

OHMYGOSSIP — Astrid Kirchherr ist im Alter von 81 Jahren verstorben.
Die deutsche Fotografin, die den The Beatles dabei half, deren ikonischen Stil mithilfe von Fotos der Band zu prägen, verstarb in der letzten Woche kurz vor ihrem 82. Geburtstag.

Der Historiker Mark Lewisohn enthüllte die Nachrichten auf seiner Social Media-Plattform, als er twitterte: “Dankeschön, Astrid Kirchherr. Intelligente, inspirierende, innovative, mutige, künstlerische, wache, bewusste, wunderschöne, schlaue, liebevolle Freundin für alle. Ihr Geschenk an die Beatles war unmessbar. Sie starb am Mittwoch in Hamburg, ein paar Tage vor ihrem 82. Geburtstag. RIP.” Kirchherr nahm das erste Foto der legendären Band im Jahr 1960 während der ersten Reise der Gruppe, die zu der Zeit aus den Mitgliedern Sir Paul McCartney, John Lennon, George Harrison, Stuart Sutcliffe und Pete Best bestand, nach Hamburg auf. Astrid fing dann an, den originalen Bassisten der Band, Sutcliffe, zu daten, der die Truppe im folgenden Jahr verließ, um eine Karriere als Maler zu beginnen.

Die Fotografin war zwei Male verheiratet, blieb mit den legendären Stars befreundet und war im Laufe der 60er-Jahre für einige Fotos der Band verantwortlich.

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de



error: Content is protected !!