Werbung:

Viola Davis: 'Widows' eröffnet BFI London Film-Festival

OHMYGOSSIP — Viola Davis’ neuer Thriller ‘Widows – Tödliche Witwen’ soll das Londoner BFI Film-Festival eröffnen.
Die 52-jährige Schauspielerin spielt eine der Hauptrollen in dem Krimi von Steve McQueen. Nun wurde bestätigt, dass die Premiere des Films ‘Widows – Tödliche Witwen’, der auf Lynda La Plantes von Frauen dominierter TV-Serie basiert, das diesjährige Filmfestival in der britischen Hauptstadt eröffnen wird. In einem offiziellen Statement zeigt sich der Regisseur euphorisch: “Ich freue mich sehr, dass ‘Widows’ das diesjährige BFI London Film-Festival einläuten wird. Die britische TV-Version von Lynda La Plantes Original-Thriller hatte einen großen Einfluss auf mich als Teenager in den 80er Jahren und so fühlt es sich ganz besonders an, diesen Film mit einem britischen Publikum zu teilen.”
Der Film überzeugt mit Filmgrößen wie Michelle Rodriguez, Colin Farrell, Robert Duvall und Liam Neeson. Darin geht es um vier Witwen, deren kriminelle Ehemänner in ihrem Job umgekommen sind und hohe Schulden hinterlassen haben. Daraufhin beschließen die Frauen, die Sache selbst in die Hand zu nehmen.
Die Festival-Organisatoren fühlen sich geehrt, den Film am 10. Oktober in London präsentieren zu dürfen. “Das ist schillerndes Geschichtenerzählen von einem großartigen Filmemacher, der Themen rund um Herkunft, Klasse und Geschlecht untersucht und dabei immer einen immensen Stil beweist und knackig scharfen Nervenkitzel liefert”, so Tricia Tuttle, künstlerische Leiterin des BFI London Film-Festivals.

Quelle: Viply.de
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de


error: Content is protected !!