Werbung:

War Victoria Beckham in der Schule unbeliebt?

OHMYGOSSIP — Victoria Beckham war nie das “beliebte Mädchen in der Schule”.
Die 44-Jährige rückte als Band-Mitglied der Spice Girls bereits in den 90er Jahren ins Rampenlicht, bevor sie sich vor zehn Jahren einem anderen Beruf, mit dem sie ebenfalls in der Öffentlichkeit steht, zuwandte, dem Designen von Kleidung. Nun gab die Frau von David Beckham aber zu, dass sie hart arbeiten musste, um dorthin zu gelangen, wo sie heute ist, weil sie nie die Unterstützung von ihren Lehrern genießen durfte. In einem Interview mit dem Magazin ‘Glamour’ verriet sie: “Dir musst selbst klar sein, wer du bist. Während meiner Zeit mit den Spice Girls habe ich gelernt, dass es ok ist, anders zu sein und wenn du Leuten begegnest, die das nicht so sehen, dann knallst du denen einfach an den Kopf: ‘Eigentlich doch!’ Du musst einfach weiter machen und an dich selbst glauben. Man kann niemals zu groß träumen. Ich war nie das beliebte Mädchen in der Schule, mir fiel nie etwas so zu und man sagte mir ständig ‘Nein’. Wenn ich das schaffen kann, dann kann es jeder schaffen. Man muss hart arbeiten und man muss einfach die richtigen Leute um sich haben. Ich bin immer noch so aufgeregt, ich liebe einfach das, was ich tue.”
Rückblickend auf ihre Vergangenheit würde sie doch einige Sachen anders machen. Sie würde sich nicht mehr so stressen und die Reise mehr genießen. “Ich würde einfach sagen: ‘Viel Spaß auf der Reise.’ Ich habe meine persönliche Reise genossen, ich wache jeden Tag auf und kneife mich selbst. Ich habe die letzten zehn Jahre wirklich genossen. Ich habe eine Menge gelernt. Ich umgebe mich mit den besten Fachleuten der Branche und kann so viel lernen. Ich würde sagen, genieße es einfach und arbeite hart. Ich habe es allen Kritiken zum Trotz getan.”

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de








Skandinavische Luxuskosmetik - ElishevaShoshana.com

error: Content is protected !!