Werbung:

Wendy Williams: Tränenreiche Beichte

OHMYGOSSIP — Wendy Williams ist durch die Hölle gegangen.
Die 55-Jährige berichtet normalerweise in ihrer gleichnamigen Talkshow über das Privatleben der Stars. Während der zehnten Staffel wurde sie jedoch selbst zum Gesprächsthema und sorgte besonders mit ihrem Privatleben für zahlreiche Schlagzeilen. Nun äußerte sie sich erstmals zu dieser schwierigen Zeit.
Als Wendy Williams für ihre jüngste Staffel ihrer beliebten TV-Show vor der Kamera stand, häuften sich die Gerüchte um eine Affäre ihres Mannes und ehemaligen Managers Kevin Hunter. Jahrelang soll er ihr fremdgegangen sein und jetzt sogar ein Baby mit seiner angeblichen Geliebten Sharina Hudson großziehen. Laut einem Bericht von ‘TMZ’, soll die TV-Größe inzwischen die Scheidung eingereicht haben. Nun machte sie ihren Zuschauern am Ende der finalen Folge, der zehnten Staffel ihrer Show, ein emotionales Geständnis: “Diese Staffel war… die Hölle für mich. Ihr habt mitbekommen, wie ich ohnmächtig wurde, ihr habt mich in Klatschzeitschriften und auf Paparazzi-Fotos gesehen. Aber meine große Freude, neben meinem Sohn und meiner Familie, seid ihr”, so die Moderatorin.
In der Vergangenheit sorgten sich ihre Fans immer wieder um ihr Idol. Wendy hatte während ihrer Liveshows öfter mit Schwächeanfällen zu kämpfen, bei denen sie entweder vor laufender Kamera umkippte oder plötzlich zu lallen anfing. Viele Anhänger fragten daraufhin in den Youtube-Kommentaren, ob diese Vorkommnisse Folgen ihrer privaten Situation sein könnten. Wendy selbst begründete diese jedoch mit ihrem Gesundheitszustand.

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de



error: Content is protected !!