Werbung:

Willi Herren gesteht Tablettensucht

OHMYGOSSIP — Willi Herren versuchte seine Sucht mit Valium zu unterdrücken.
Der 43-Jährige wurde kürzlich handgreiflich gegenüber seiner Frau. Nachdem er sich daraufhin selbst in eine Klinik eingewiesen hat, sprach er nun erstmals ausführlich über seinen Zustand und gesteht unter einer Suchterkrankung zu leiden.
Der ehemalige ‘Promi Big Brother’-Teilnehmer sorgte erst vor knapp einer Woche für schockierende Schlagzeilen: Während einer Partynacht soll er seine Ehefrau Jasmin unter Einfluss von Alkohol geschlagen haben. Im Gespräch mit RTL ließ der Ballermann-Star jetzt tief in sein Seelenleben blicken. So sei weniger der Alkohol seine große Schwäche als mehr die kleinen Pillen, die ihm über dunkle Zeiten hinweghelfen. “Ich bin tablettenabhängig. Ich habe versucht, meine Probleme mit Valium zu unterdrücken. Nicht tagsüber, sondern immer abends!”, gestand Willi. Am Abend des vermeintlichen Angriffs habe er einen Cocktail aus Tabletten und Alkohol zu sich genommen, weswegen er ein richtiges Blackout erlitten habe. Aufgrund seiner Tablettensucht unterziehe er sich nun sogar einer ambulanten Langzeittherapie.
Mittlerweile widersprach auch seine Liebste den schweren Vorwürfen, dass Willi ihr ins Gesicht geschlagen haben soll: Angeblich habe ihr Mann sie nur aus Versehen an der Lippe erwischt. Die Polizei habe sie nur gerufen, um ihm eine Lehre zu erteilen.

Quelle: Viply.de
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de


error: Content is protected !!