Werbung:

Wilmer Valderrama: So reagiert er auf Demi Lovatos Überdosis

OHMYGOSSIP — Wilmer Valderrama ist nach der Überdosis seiner Ex-Freundin Demi Lovato “am Boden zerstört”.
Der Schauspieler war von 2010 bis 2016 mit der ‘Cool for the Summer’-Sängerin zusammen. Auch nach ihrer Trennung verstanden sich die zwei Stars gut. Dass die Musikerin nun wieder in die Drogensucht abgerutscht ist, entsetze den 38-Jährigen zutiefst. “Wilmer ist komplett am Boden zerstört. Er liebt Demi immer noch und es war einfach ungünstigem Timing geschuldet, dass ihre romantische Beziehung nicht geklappt hat”, packt ein Insider gegenüber dem ‘Us’-Magazin aus.
Der Star habe nicht geahnt, in welche Abwärtsspirale Demi geraten war. “Ihm war nicht klar, dass ihre Probleme so schlimm und intensiv waren. Sie hat ihm alles über ihren Rückfall erzählt, genau wie ihrer Familie, Freunden, Fans und der ganzen Öffentlichkeit, vor allem mit ihrem neuen Song [‘Sober’]. Aber er dachte nicht, dass es so ernst war und dass sie so sehr damit zu kämpfen hatte und eine Situation entstehen würde, die diesen Rückschlag auslösen würde”, enthüllt der Vertraute. “Ihre Freunde und er hoffen einfach, dass es ihr bald besser geht.”
Die 25-Jährige wurde am Dienstag (24. Juli) von zwei Freunden bewusstlos in ihrem Zuhause in Hollywood gefunden. Noch immer ist unklar, welche Drogen die Künstlerin genommen hatte. Demi habe überlebt, da ihre Freundin Narcan mit dabei hatte, ein Notfallmittel bei Opiatüberdosierung. Sie habe schon geahnt, dass so etwas passieren könnte, nachdem die Sängerin rückfällig geworden sei. “Sie haben die Nacht davor in ihrem Haus eine Party gefeiert. Zum Glück hat das Narcan gewirkt und sie wird sich erholen”, erklärte ein weiterer ‘Us Weekly’-Insider.

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de


error: Content is protected !!