Werbung:

Yeliz Koc reagiert stinksauer auf Ochsenknecht-Serie

OHMYGOSSIP — Yeliz Koc macht der Familie Ochsenknecht erneut heftige Vorwürfe.
Seit Jimi Blue das Beziehungsaus mit der hochschwangeren Influencerin öffentlich machte, herrscht Krieg zwischen den einstigen Turteltauben. Die 27-Jährige schoss nicht nur gegen ihren Ex, sondern auch gegen dessen Mutter Natascha Ochsenknecht. Die Nachricht, dass die prominente Familie nun sogar eine eigene Reality-Show mit dem Titel ‚Diese Ochsenknechts‘ bekommt, stößt Yeliz folglich sauer auf.

Auf Instagram veröffentlicht sie eine gepfefferte Reaktion. „Ich habe mich von der Familienshow distanziert und aus eigenem Willen gegen eine Teilnahme entschieden. Ich werde kein Teil davon sein, weil es einfach nur fake wäre”, wettert die ehemalige ‚Bachelor‘-Kandidatin. „Ich wollte vermeiden, dass mit meinem Namen geworben wird, und jetzt werde ich wieder mal als Aufhänger ausgenutzt.“ Yeliz selbst wolle sich lieber auf ihren Nachwuchs konzentrieren. „Für mich steht meine Tochter an erster Stelle – für andere ist sie Mittel zum Zweck und deshalb wurden wir auch im Stich gelassen. Weil eine Fakeshow wichtiger ist als die Realität.”

Jimi Blue hat bereits auf ihre Anschuldigungen reagiert – und zeigt sich in seiner Antwort mindestens ebenso aufgebracht wie Yeliz selbst. „Ich habe mich jetzt lange genug unterdrücken, emotional erpressen, beleidigen und Teller nach mir schmeißen lassen. Dass ich vor circa zwei Wochen trotzdem noch mal hingefahren bin, um ihr zu helfen und ihre Mutter zu entlasten, wird natürlich nicht erwähnt”, klagt der Schauspieler. Demnach biete er seiner Ex „fast täglich Hilfe“ an, die sie jedoch ablehne. „Ich bitte dich noch einmal: Hör auf mit der Hetze. Diese schwierige Schwangerschaft sollte wenigstens jetzt noch irgendwie mit Harmonie enden.“

Quelle: IconInsider.com









Skandinavische Luxuskosmetik - ElishevaShoshana.com

error: Content is protected !!