Werbung:

Zack Snyder: Neue ‘Justice League’-Szenen

OHMYGOSSIP — Zack Snyder wird neue Szenen für seinen erweiterten Schnitt von ‘Justice League’ drehen.
Der 54-jährige Regisseur wird Stars wie Ben Affleck als Batman und Henry Cavill als Superman für ein einwöchiges Shooting zurückbringen. Das neue Material wird Teil einer vierteiligen limitierten Serie sein, die auf HBO Max ausgestrahlt werden soll. Die Serie soll die ursprünglich geplante Version des Blockbusters von 2017 sein, die Snyder bearbeiten wird.

Snyder war damals von dem Projekt zurückgetreten, um den Tod seiner Tochter Autumn zu betrauern, und wurde durch Joss Whedon ersetzt. Dieser wurde später von Darsteller Ray Fischer beschuldigt, während des ursprünglichen Drehs “beleidigend und unprofessionell” gewesen zu sein, wobei sein Verhalten vom damaligen DC Entertainment President und Chief Creative Officer Geoff Johns und dem Produzenten Jon Berg gebilligt worden sei. Trotz seines andauernden Streits mit Warner Bros. soll Fisher seine Rolle als Cyborg für die neuen Szenen wieder einnehmen. Erst vor Kurzem verriet Snyder, dass er eher Szenen in Brand stecken würde, als Aufnahmen zu verwenden, die nach seinem Rücktritt vom Projekt gedreht wurden. Klingt also so, als könnten die DC-Fans etwas ganz Besonderes erwarten…

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de



error: Content is protected !!