Werbung:

Zendaya: Ihre seltsame Sport-Routine

OHMYGOSSIP — Zendaya setzt zum Sport bunte Perücken auf und spielt verschiedene Charaktere.
Die ‚Euphoria‘-Darstellerin ist eigentlich so gar kein Fan von Training und hat ihre Workouts während der Quarantäne ziemlich schleifen lassen. Da half auch ihr besonderer Trick, sich als andere Personen auszugeben, um sich zu motivieren, nicht weiter. Auch nach fünf Tagen voller Heißhunger und Perücken kam sie nicht wieder in ihren Fitness-Flow hinein.

Als Zendaya nun für das Magazin GQ undercover im Internet unterwegs war, stolperte sie über den Kommentar eines Fans, in dem stand: „Zendaya sagt: ‚Ich trainiere nicht wirklich.‘ Ich frage: ‚Wie?‘“ Darauf antwortete die Sängerin und Schauspielerin höchstpersönlich: „Ich weiß es nicht, Mann. Ich genieße es nicht wirklich, zu trainieren. Ich wünschte wirklich, ich täte es, weil ich das Gefühl habe, dass es gut für mich wäre. Ich habe es in der Quarantäne versucht. Ich habe es vielleicht fünf Tage konsequent durchgezogen. Ich sagte: ‚Ja, du weißt, wie es sein sollte. Ich werde meinen Körper aktiv halten. Ich muss das tun.‘ Es hielt nicht sehr lange.“ Aber die Art und Weise, wie sie sich dazu brachte, jeden Tag zum Training zu gehen, war etwas ganz Besonderes. „Ich setzte verschiedene Perücken auf und tat so, als wäre ich verschiedene Charaktere, weil ich mich nur nach Schauspielerei sehnte, denke ich. Und ich machte diese lustigen Comedy-Einlagen… auch das dauerte nur etwa fünf Tage.“

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de



error: Content is protected !!