Justin Theroux geht regelmäßig zum Boxen, um in Form zu bleiben

Justin Theroux geht regelmäßig zum Boxen, um in Form zu bleiben

OHMYGOSSIP — Justin Theroux geht regelmäßig zum Boxen, um in Form zu bleiben. Der 46-jährige Schauspieler, der durch seine Rollen in Filmen wie ‘American Psycho’ und ‘Gone Girl: Das perfekte Opfer’ bekannt ist, verriet nun sein Fitnessgeheimnis, mit dem er sportlich aktiv bleibt. Es ist ihm am liebsten, bei einem guten Faustkampf im Sparring zum Schwitzen zu kommen, auch wenn er gestehen muss, ein schlechter Verlierer zu sein, Viply.de berichtet.

In einem Interview mit dem ‘Men’s Health‘-Magazin erinnert er sich insbesondere an eine Trainingseinheit mit einer weiblichen Trainerin, die ihn bis heute noch wurmt. So grinst Theroux, als er erzählt: “Ich hasse es, einen Schlag abzubekommen. Und sie war so unglaublich schnell, eine weitaus bessere Boxerin als ich. Es war so frustrierend. Einige Male hat sie mir wirklich eine verpasst. Das versetzte mich in eine Mischung aus Trauer und Wut. [Ich fragte mich], ‘Soll ich jetzt heulen oder ihr ordentlich eine verpassen?’ Aber was soll ich sagen, ich konnte sie eh nicht erreichen. Sie war einfach zu schnell. Ich sehe das allerdings relativ oft beim Boxen, dass Leute wütend und emotional werden. Dabei sollte man sich beim Boxen eher auf seine Atmung konzentrieren. Bleib locker und verkrampf dich nicht.”

Doch auch, wenn der Ex-Mann von Jennifer Aniston rund fünfmal die Woche das Fitnessstudio aufsucht, versucht er, auch seine Spontanität beizubehalten. So fügt er hinzu: “Einmal bin ich zufälligerweise an einer Fallschirmschule vorbeigefahren und entschied mich zu einem Fallschirmsprung. Das war eine sehr spontane Entscheidung und alles andere als durchdacht. [Außerdem] wollte ich schon immer mal mit einem Motorrad durch Europa fahren. Das habe ich jetzt bereits dreimal gemacht.”

Siehe auch:

Bild: Justin Theroux (OHMYGOSSIP)


Tags assigned to this article:
Justin Theroux

Advertisement: