Werbung:

Alicia Keys: Ihre Söhne sollen feminin sein dürfen

OHMYGOSSIP — Alicia Keys wünscht sich mehr diverse Freiheit.
Die ‘No One’-Hitmacherin, die den vierjährigen Sohn Genesis und den neun Jahre alten Egypt mit ihrem Mann Swizz Beatz großzieht, musste eine für sie schreckliche Erfahrung machen. Demnach habe ihr Sohn Genesis traurig vor ihr gestanden, weil er Angst vor der Meinung anderer gehabt habe. In einem Instagram-Video das ‘Less Labels, More Expressions’ heißt, erklärte die 38-Jährige: “Er wollte sich seine Nägel in Regenbogenfarben anmalen lassen. Und als die Dame fertig war, sagte er, dass er die Farbe nicht auf seinen Nägeln haben wolle. Und als ich ihn fragte, was das Problem sei, antwortete er ,Weil die Menschen es nicht mögen werden.’ Könnt ihr euch das vorstellen? Er ist vier Jahre alt! Und er versteht schon jetzt das Konzept, dass Leute ihn verurteilen könnten, weil er bunte Fingernägel trägt.”

Für die Sängerin war das ein Warnsignal, dass es noch immer zu viele Menschen gebe, die Teile von sich verstecken müssten, so Keys weiter: “Immer wieder kommt es zu Verurteilungen und dann gibt es diese Stereotypen und all die Energien, die dagegen sind. Und wenn meine Jungs ihre femininen Seiten ausleben wollten, gäbe es immer diese Regeln, Stereotypen und Kräfte, die dagegen sind. Ich frage mich, warum wir nicht einfach die verschiedenen Energien, die in uns stecken, ausleben können. Wir sollten uns erforschen und ausleben dürfen. Ganz egal, was wir wollen.”

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de



error: Content is protected !!