Werbung:

Duffys Song soll während Coronavirus-Pandemie ‘aufmuntern’

OHMYGOSSIP — Duffy veröffentlicht ihren neuen Song, um inmitten der Coronavirus-Pandemie für “gute Laune” zu sorgen.
Die 35-jährige Schönheit enthüllte im letzten Monat über Instagram, dass sie sich zehn Jahre lang aus dem Rampenlicht zurückzog, weil sie “vergewaltigt, unter Drogen gesetzt und gefangen gehalten wurde.”

Die Künstlerin schrieb einen Instagram-Post an Radio 2-DJane Jo Whiley und gab dieser die Erlaubnis, ihr neues Lied ‘Something Beautiful’ im Radio zu spielen. Duffy hat nicht vor, den Song zu veröffentlichen, aber dachte, dass dieser den Menschen während dieser “beunruhigenden Zeit” helfen könnte. Sie schrieb: “Hi Jo (Whiley) Ich hoffe, dass es dir gut geht und du auf dich aufpasst. Ich wollte dir das senden, damit du es im Radio spielen kannst, wenn du willst. Du hast vielleicht gelesen, was ich vor ein paar Wochen geschrieben habe, ich fühle mich freier. Ich versuchte ein Interview zu geben, aber es ist schwieriger, als ich dachte, ich werde bald mehr dazu schreiben. Universal Music & und kein anderer weiß, dass ich das mache. Sie werden nicht sauer sein, sie sind wundervolle Leute. Deshalb kommt hier ein Song… hier ist ‘Something Beautiful’. Es ist einfach etwas, dass du den Leuten während dieser beunruhigenden Zeiten über das Radio vorspielen kannst, natürlich nur dann, wenn du den Song auch magst.”

Duffy zog sich seit der Veröffentlichung ihres zweiten Studioalbums ‘Endlessly’ von 2010 aus der Musikbranche zurück, weil sie vergewaltigt und “über mehrere Tage hinweg” gefangen gehalten wurde.

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de



error: Content is protected !!