Werbung:

Gene Simmons: Er hasst den Song 'I Was Made For Lovin' You'

OHMYGOSSIP — Kiss-Bassist Gene Simmons hasst es, ‘I Was Made For Lovin’ You’ zu performen, weil er dann wie seine Großmutter singen müsse.
Der Klassiker der Band war vor fast 40 Jahren ein riesiger Erfolg in den Charts. Dass Simmons kein Fan von der Single ist, ist bereits bekannt. Wie er nun im Interview mit dem ‘OK!’-Magazin verriet, gibt es dafür auch einen Grund. So hasse er es vor allem, dass er beim Singen des Tracks gezwungen sei, wie seine eigene Großmutter zu singen. “Ich hasse es bis heute, dieses Lied zu spielen. Die Stadien sind gefüllt von Leuten, die dazu auf und ab hüpfen […] und ich singe, ‘Do, do, do, do, do, do… Kill me now.’ Immer noch – bis heute hasse ich diesen Song.”
Lieber würde er Lieder performen, die sich männlicher anhören. ‘I Was Made For Lovin’ You’ erschien 1979 auf Kiss’ Album ‘Dynasty’ und wurde von Simmons Bandkollege Paul Stanley gemeinsam mit Desmond Child und Vini Ponica geschrieben. Die Single war sehr erfolgreich und wurde über 1 Millionen Mal verkauft. Der Track wurde jedoch auch von vielen Fans kritisiert, da der nach Diskomusik klingende Song nicht so ganz zu der Musik der Glam-Hard-Rocker passe.

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de


Werbung:






error: Content is protected !!