Werbung:

Kourtney Kardashian: Sie dachte ans ‘KUWTK’-Aus

OHMYGOSSIP — Kourtney Kardashian hat ans Aufhören gedacht.
Die 40-jährige Reality-Darstellerin, die die drei Kinder Mason, Penelope und Reign mit ihrem Ex-Partner Scott Disick großzieht, hat zugegeben, dass sie an den Punkt kam, an dem sie ein Leben fernab von den Kameras führen wollte. So erklärte sie jetzt: “Khloé versucht immer wieder auf uns einzureden und wach zu werden, um zu bemerken, wie dankbar wir sein müssen. Ich bin dankbar, dass ich bei mir zu Hause drehen kann oder einen Tag mal zum Filmen zu meinen Schwestern oder meiner Mutter gehe. Aber natürlich gibt es die Momente, in denen man sich denkt ‘Ich hasse das alles’.”

Im Interview mit ‘The Real’ wurde Kardashian dann aber auch gefragt, ob sie jemals ans Aufhören gedacht habe. Ihre Antwort: “Ja! Aber momentan bin ich sehr glücklich und fühle mich sehr gut. Aber natürlich gibt es diese Momente. Denn das Leben ist kurz.” Zudem habe ihre Familie damals nie gedacht, dass die Serie so erfolgreich würde: “Darüber haben wir nicht mal nachgedacht. Wir legen einfach los und wissen nicht, ob es gut ankommt. Wir haben es einfach gemacht und es hat so schnell funktioniert.” Auf die Frage, ob sie ihre Kinder in die Show “zwingen” würde, antwortet das Model: “Wenn sie es wollen. Sie sollen das machen, was sie sich erträumen. Ich würde sie definitiv niemals pushen und es ist auch nichts, was ich mir für sie erhoffe.”

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de



error: Content is protected !!