Werbung:

Shia LaBeouf wird in dem düsteren Krimi 'Tax Collector' mitspielen

OHMYGOSSIP— Shia LaBeouf wird in dem düsteren Krimi ‘Tax Collector’ mitspielen. Der 32-jährige Schauspieler und Bobby Soto werden sich für den kommenden Film von David Ayer zusammenschließen. Der ‘Suicide Squad’-Regisseur wird sowohl das Drehbuch verfassen, als auch Regie führen. Nach Angaben von ‘Deadline’ werden Details zur Handlung noch unter Verschluss gehalten. Der Film soll allerdings an andere Krimi-Produktionen von Ayers erinnern, so wie ‘Training Day’ oder ‘End of Watch’. Die Vorproduktion des Projekts, das Chris Long produzieren wird, hat bereits begonnen und die Dreharbeiten werden noch diesen Sommer in Los Angeles stattfinden.
 

LaBeouf scheint momentan eine hektische Zeit vor der Kamera zu erleben, denn im März wurde berichtet, dass er sich entschlossen hatte, seinen Vater in ‘Honey Boy’ zu spielen. Der Film basiert auf dem Leben des ‘Transformers’-Stars. Er schrieb zusätzlich das Drehbuch an der Seite von Otis Lort. Der Blockbuster handelt von einem bekannten Kinderstar, der versucht, die Beziehung zu seinem Vater zu reparieren. Der Titel ‘Honey Boy’ ist von LaBeoufs Spitznamen aus Kinderzeiten abgeleitet. Der Vater des ‘Disturbia’-Darstellers stand oft mit dem Gesetz im Konflikt und hatte mit Alkohol zu kämpfen. Lucas Hedges und Noah Jupe werden in den Hauptrollen zu sehen sein, während Alma Har’el Regie führt. Das Erscheinungsdatum der Filmbiographie ist noch unbekannt.
___________________________
Shia Saide LaBeouf (11. Juni 1986 in Los Angeles) ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Performancekünstler.
Shia LaBeouf ist der Sohn von Jeffrey Craig und Shayna LaBeouf, geborene Saide. Seine Mutter ist eine Tänzerin, Ballerina und bildende Künstlerin. Sein Vater ist Angehöriger der Cajun, Veteran des Vietnamkrieges und hatte viele verschiedene Berufe. LaBeouf selbst hatte eine Bar Mizwa, erhielt jedoch auch im Angelustempel von Los Angeles seine Taufe. Während seiner Kindheit begleitete er seinen Vater auf Treffen der Anonymen Alkoholiker. Seine Eltern ließen sich scheiden.
Seit seiner Kindheit ist LaBeouf mit der Filmbranche vertraut, er hatte schon früh erste Engagements in kleineren Filmprojekten. Bekannt wurde er durch die Hauptrolle in der Disney-Channel-Kinderserie Even Stevens (2000–2003), für die er 2003 einen Daytime Emmy Award erhielt. 2003 war er in dem Actionfilm 3 Engel für Charlie – Volle Power neben Cameron Diaz, Drew Barrymore und Lucy Liu in der Rolle als Max Petroni zu sehen. Seine ersten größeren Hauptrollen hatte er 2007 mit der Mischung aus Thriller und Jugenddrama in Disturbia und dem Actionfilm Transformers, für den er mehrfach ausgezeichnet wurde. LaBeouf wurde Regisseur Michael Bay damals von Steven Spielberg empfohlen und bekam den Zuschlag für die Darstellung des jugendlichen Hauptdarstellers. Aufgrund seiner Leistungen wählte ihn Spielberg für eine Rolle im vierten Teil der Indiana-Jones-Reihe, Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels, aus. 2010 war er neben Michael Douglas in Wall Street: Geld schläft nicht im Kino zu sehen.
2012 kündigte LaBeouf an, sich zukünftig Independentfilmen zuzuwenden, und spielte Hauptrollen in John Hillcoats Lawless – Die Gesetzlosen, dem Musikvideo Fjögur Píanó von Sigur Rós und in Robert Redfords The Company You Keep – Die Akte Grant. Im Musikvideo Elastic Heart von Sia aus dem Jahr 2015 ist er tanzend mit Maddie Ziegler zu sehen.
Der Vorname Shia stammt aus dem Hebräischen und bedeutet Geschenk Gottes.
Am 10. Oktober 2016 streamte LaBeouf aus Las Vegas eine Hochzeitszeremonie mit dem britischen Model und Schauspielerin Mia Goth. Ob es sich dabei um eine echte Trauung oder einen Scherz handelte, ist unklar.
 
Quelle: Viply.de
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de


Tags assigned to this article:
Shia LaBeoufTax Collector









error: Content is protected !!