Werbung:

Sorge um Aaron Carter

OHMYGOSSIP — Aaron Carter musste eine unliebsame Begegnung mit der Polizei machen.
Was war da nur los? Wie ‘Us Weekly’ berichtet, rückten die Beamten bei dem US-Sänger an, da sich seine Familie um seine mentale Gesundheit gesorgt hatte. Zu dem fraglichen Vorfall kam es offenbar am Donnerstag (8. August) – inzwischen gibt es jedoch glücklicherweise Entwarnung. Der Popstar sei “nicht suizidgefährdet”, versichert ein Insider. “Es war falscher Alarm. Er hat in letzter Zeit viel gearbeitet und war sehr beschäftigt.”
Bleibt nur zu hoffen, dass die Trennung von seiner Freundin Lina Valentina den Musiker nicht zu sehr aus der Bahn geworfen hat. In seinem Statement war Aaron die Enttäuschung über die gescheiterte Romanze deutlich anzumerken. “Ich hatte wirklich gehofft, dass diese [Beziehung] für immer halten würde. Wir haben sogar darüber geredet, Kinder zu haben”, erzählte er niedergeschlagen gegenüber ‘Page Six’. “Aber wir konnten unsere Differenzen nicht bewältigen und die Beziehung wurde letztendlich ungesund. Ich habe in den letzten Jahren so viel durchgemacht und versuche, aus meinen Fehlern zu lernen.”

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de



error: Content is protected !!